magazin

mesh gewebe - bcr

oder die grosse lüge der windduchlässigkeit

,   Januar 2013 ..................................................................................................................................................................

verschiedene mesh gewebe wurden von der industrie entwickelt,
um grosse vollflächige banner vor gebäuden und gerüsten zu ersetzen.

hintergrund waren die hohen kosten des materials, die statikprobleme
aufgrund des hohen flächengewichtes eines banners sowie die beschwerden
von kunden, die hinter den bannern kein tageslicht hatten und
es wenig frischluftzufuhr gab.

dies war einer der gründe, um mesh-gewebe zu entwickeln.
mesh gewebe haben über ein drittel weniger flächengewicht,
haben bis 46 prozent lichtdurchlässigkeit und sind dadurch deutlich günstiger als bisherige pvc banner.
leider ist auch der irrglaube entstanden, dass ein mesh-gewebe winddurchlässig ist.

die tests aller hersteller beweisen ihren messmethoden
mit 1.300 l/m²/s (z.b. ip 2210) dass 1.300 liter luft
pro quadratmeter und pro sekunde theoretisch fliessen könnten.
jeder hersteller sagt aber in den internen quellen, dass bei berechung einer
windlast von einer geschlossenen fläche ausgegangen werden muss.
das ist der wichtige hinweis für alle statiker.
die oben genannten werte gelten auch nur bei einem exakten winkel von 90 grad auf das banner.
dies ist bei wind aber absolut ausgeschlossen.
leider stehen aber mesh  bei allen architekten, statikern und bauplanern in den ausschreibungen bzgl. winddurchlässigkeit.
dem muss ausdrücklich widersprochen werden, da hierauf keine gewährleistungen und schadensersatzforderungen gegeben werden können. der irrglaube der winddurchlässigkeit von mesh-gewebe wird von uns seit jahren mit unseren kunden besprochen.
wir können nur immer wieder auf die gefahren und herstelleraussagen hinweisen.
niemand gibt garantien für winddurchlässigkeiten.
wie wir sie überzeugen können? stellen sie eine brennende kerze auf und
versuchen sie diese durch das mesh hindurch auszublasen.
es wird ihnen nicht gelingen!
mit unseren aussagen sowie dem praktischen beispiel sollten sie ihren kunden darlegen können,
warum sie einer winddurchlässigkeit widersprechen müssen.